Visualizer


Funktionalität

Durch eine einfache Einhand-Bedienung lässt sich das Gerät aus seiner Ruheposition in die Betriebsposition verfahren.
Die Kamera schwenkt sich dabei selbstständig in die richtige Position. Der komplette Bewegungsablauf ist federkompensiert und mit sehr wenig Kraftaufwand verbunden.

Das Gerät zeigt die komplette Palette der CEMEC-Dienstleistungen. Der Kunde lieferte die Designdaten und den Platzbedarf für die zu integrierende Elektronik. Die komplette Entwicklung und Konstruktion der mechanischen Teile und Baugruppen wurde von CEMEC geleistet.

CEMEC Dienstleistung

Gehäusebaugruppe mit Elektronik-Integration

Mechanikkonzept,Komplett-Konstruktion, FEM-Berechnungen, Füllsimulation und Definition der Kunststoffe
Angussfestlegungen, Werkzeugauslegungen, Festlegung der Spritzparameter
Lieferung der Werkzeuge und Nullserie

CEMEC Dienstleistung

Konzeptentwicklung des gesamten Gerätes in enger Zusammenarbeit mit dem Designer und dem Kunden.
Entwicklung und Konstruktion aller Bauteile und Getriebe, incl. Elektronikintegration
Getriebeberechnungen, Festigkeitsberechnungen, Angussberechnungen
Materialauswahl, Lieferantenauswahl

CEMEC Fertigung

Musterbau, Werkzeuglieferung, Musterserie, Nullserienteile

Einsatz

Das Gerät nimmt mittels einer im Kopf befindlichen Digitalkamera die Gegenstände in großer Tiefenschärfe auf. Die Bilddaten können über diverse Schnittstellen z.B. über Beamer oder analog/digital weiterverarbeitet werden.

Besonderheiten

Komplexer Bewegungsablauf im Faltarm, bei sehr leichtgängiger Bewegung, incl. Kameraschwenken über reine mechanische Kopplung, mit einer Hand bedienbar